|
Stützmauer aus Netzgabionen
Unser Drahtkorb-System ist bestens geeignet zum Gestalten, Stützen und Schützen im Landschaftsbau. Stabile und dauerhafte Natursteinmauern werden im Baukastensystem einfach und schnell errichtet. Mit vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten passt sich die Kobox-Mauer aus Draht an unebenen und wasserdurchflossenen Oberflächen, steilen Abhängen an.

Der Einsatz von Gabionen ist eine traditionelle Baumethode. Sie ist eine dauerhafte, kostengünstigere und optisch häufig ansprechendere Alternative zum Einsatz von Fertigteilen oder monolithischen Mauern aus Beton oder anderen herkömmlichen Baumethoden. Die Steinkörbe ermöglichen die optimale Hangsicherung und Böschungsverbauung nach dem statischen Prinzip der Schwergewichtsmauern.

Als Füllmaterial können vor Ort abgebaute Steine, zerbrochene Betonteile verwendet werden. Wichtig dabei ist: passend zur Maschenweite müssen die frostsicheren und UV resistenten Steine gewählt werden.

Wasserdurchlässige Hohlräume ermöglichen eine rasche Bepflanzung, das Wurzelwerk der Pflanzen erhöht die Festigkeit der Gabionen und den Zusammenhalt der Steine.

Gabionen sind wasserdurchlässig. Dadurch ist die Gefahr des hydrostatischen Überdrucks deutlich reduziert, somit können sehr häufig kostenintensive Drainagearbeiten entfallen. Geotextil verhindert das Einwaschen der Erde in die Konstruktion.
Die Steingabionen-Körbe bestehen aus gedrilltem und dickbeschichtetem, verzinktem Stahldraht in 6-Eck-Geflecht. Die Gabionenkörbe werden durch Seitenwände auf Kammern geteilt. Das Reißen der Konstruktion verhindern die doppelt gedrillten Drähte. Die Steckklemm- oder Drahtverbindungen halten die Konstruktion stabil zusammen.
Einsatzbereiche: Gewichtsstützmauer, Böschungsschutz, Uferschutz, Lärmschutzwand
Technische Eigenschaften:
Material des Stahlnetzes: Drahtfestigkeit: 372-540 N/mm2 (Stahldraht), nach EN 10218-2 und BS1052/80. Gleichwertige Qualität nach MSz EN 10025: 1998, S 235 J 2 G 3.
Zinkbekleidung: 260 g/m2 (BS 443:1982)
Die Produkte werden auch mit PVC-Beschichtung hergestellt.
Gitter-draht
D=80 x 100mm
d=2,7; 3,0mm
Gabionkörbe
L=1,5; 2,0; 3,0; 4,0m ± 3%
B=1m ± 5%
H=0,5; 1m ± 5%
(Illustration 2.)
Verwendung:
  • Schutzkonstruktionen im Tiefbau, Wegebau, Eisenbahnbau, Wasserbau, Landschaftsbau, (Illustration 3.)
  • Uferschutz, Erosionsschutz
Eigenschaften:
  • stabil, stark, widerstandsfähig
  • naturnah, ökologisch wertvoll
  • elastisch
  • wasserdurchlässig
  • einfache und wirtschaftliche Ausführung
  • natürliche Optik
fonott_1.jpg,
(id: 266)
Aus Spinn-/gedrehtem Netz
Galerie - 1 Bild(er)
(Illustration 1.)
(Illustration 2.)
(Illustration 3.)